Sachbearbeiter/in  für kaufm. – juristische Querschnittsaufgaben

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht der Wasserverband Rhein-Sieg-Kreis eine kaufmännische oder juristisch ausgebildete Fachkraft für die Übernahme von Querschnittsaufgaben in der Geschäftsstelle in Teilzeit (ab 30 Std.) oder Vollzeit.

Der Wasserverband Rhein-Sieg-Kreis übernimmt für seine Mitglieder Aufgaben in der Gewässerunterhaltung, dem Gewässerausbau und dem Hochwasserschutz. Der Wasserverband Rhein-Sieg-Kreis hat in 2019 ein digitales Aktenmanagement eingeführt, das Projektmanagement optimiert, in GIS und eine neue technische Ausstattung investiert. Die Geschäftsstelle des Wasserverbands liegt zentral unmittelbar am Hauptbahnhof Siegburg.

Die Arbeitsschwerpunkte:

  • Projektmanagement von Querschnittsaufgaben wie die Entwicklung von Standards, Ausarbeitung von Leitfäden, Richtlinien und Verfahrensanweisungen
  • strategische und operative Bearbeitung von kaufm./juristische Fragestellungen wie Rechtsverfahren, Vergaben, Budgetierung, Haushalt, Versicherungen
  • Weiterentwicklung und Steuerung von strategischen und operativen Aufgabenstellungen des Verbandes, Abstimmung mit zugezogenen Juristen und Verwaltungsexperten.
  • direkte Zuarbeit für den Vorstand/Geschäftsführung mit Erteilung der

Arbeitsaufträge direkt durch Geschäftsführung

  • Termingerechte Vor- und Nachbereitung sowie Inhaltliche und organisatorische Vorbereitung der Gremienarbeit, regelmäßigen Sitzungen sowie internen und externen Terminen; Bewertung, Mitwirkung und Vorbereitung von Verbandsvorlagen, Vorträgen und Präsentationen
  • Teamarbeit und Mitwirkung in Projekten anderer Beschäftigten des Wasserverbands
  • Inhaltliche Gestaltung und Pflege der Homepage, Übernahme von Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit

 

Wir erwarten:

  • Studium des Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaft oder Rechtswissenschaften, Verwaltungswirt, Verwaltungsbetriebswirt mit Berufserfahrung oder vergleichbare Ausbildung auf Masterniveau
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich in die komplexen Fragestellungen von Technik, Recht und Finanzen einzuarbeiten, um koordinierende und leitende Funktionen in Projekten einnehmen zu können und Querschnittsaufgaben zu übernehmen
  • Erfahrung in Projektkoordination und Projektsteuerung
  • ausgeprägte Ergebnisorientierung und Eigeninitiative
  • guter Umgang mit MS-Office und Bereitschaft zur digitalen Aktenführung und Nutzung eines Projektmanagementsystems
  • Organisationsstärke und Teamfähigkeit
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

 

Wir bieten:

* Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach dem TVöD bei Vorliegen der entsprechenden persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 12

* einen krisensicheren Arbeitsplatz in einem engagierten Team

* familienfreundliche Arbeitsbedingungen, flexible Arbeitszeit und attraktive Sozialleistungen

Der Wasserverband Rhein-Sieg-Kreis fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb die Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die bevorzugte Berücksichtigung von Frauen gemäß Landesgleichstellungsgesetzes findet Anwendung. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie bitte bis zum 03.05.2019 Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres möglichen Eintrittsdatums an die E-Mail-Adresse bewerbung@wv-rsk.de  in einer pdf-Datei zu.

Alternativ richten Sie Ihre Bewerbung an:

Wasserverband Rhein-Sieg-Kreis

z.Hd. Geschäftsführung

Postfach 1551

53705 Siegburg

 

Bei Fragen können Sie sich an die Geschäftsführerin M. Noethen unter 02241-9581715 oder mnoethen@wv-rsk.de wenden.